Die schöne Helena

Die schöne Helena

„Helena galt als die schönste Frau in der griechischen Mythologie, sie war die aus einem Ei geborene Tochter Zeus, der Leda in der Gestalt eines Schwans verführt hatte. Ihre Schwester war Klytämnestra die König Agamemnon heiratete
und ihre Brüder waren Castor und Pollux, die Dioskuren.“

Helena war glücklich mit Menelaos, dem König von Sparta verheiratet, als sie Paris begegnete. Paris war der älteste Sohn des Königs von Troja und gewann Helenas Gunst mit Hilfe der Liebesgöttin Aphrodite. Helena ist hin und her gerissen zwischen ihrer Treue zu Menelaos und der frisch entbrannten Liebe zu Paris.


2010   (verkauft)

56cm groß (22 Inch tall)


Materialien: Porzellan, Porzellan-Farben, Leder, Seide, blaue Kristallglasaugen. Mit 14 Gelenken - Ellenbogen und Knie sind Doppelgelenke.

Besonderheiten: Auf und in das Porzellan modellierter und vergoldeter Schmuck.